Blog

Maxim Gorki „Meine Kindheit“ – die vier Gesichter des Aleksej Peschkow

Freitag, 25. März 2016, 22:01:34 | Armin Knigge

Maxim Gorki „Meine Kindheit“ – die vier Gesichter des Aleksej Peschkow

In russischer Sprache hier.

Abbildung aus dem Film „Gor’kijs Kindheit“ (Detstvo Gor’kogo), 1938, Regie: Mark Donskoj, Aleksej Ljarskij in der Rolle des Aleksej Peschkow






„Meine Kindheit“ (Detstvo), der erste Teil der autobiographischen Trilogie Maxim Gorkis, geschrieben auf Capri, zuerst...
Mehr ->

Kategorie: Streit um Gorki

„Jahr des Sieges der Literatur“ – aber in der Armee der Schriftsteller fehlte Maksim Gorki

Montag, 08. Februar 2016, 15:14:21 | Armin Knigge

„Jahr des Sieges der Literatur“ – aber in der Armee der Schriftsteller fehlte Maksim Gorki

In russischer Sprache hier.

Das reich mit Text- und Bildmaterial ausgestattete und im Internet verbreitete Album „Jahr des Sieges der Literatur“ dokumentiert ein gigantisches Festival der Literatur, des Buchs und des Lesens, das in der Art der Durchführung an die großen Feiern der Sowjetzeit erinnerte....
Mehr ->

Kategorie: Streit um Gorki

Ein Moment des Waffenstillstands - Nobelpreis für Swetlana Alexijewitsch

Freitag, 01. Januar 2016, 13:10:08 | Armin Knigge

Ein Moment des Waffenstillstands - Nobelpreis für Swetlana Alexijewitsch

In russischer Sprache hier.

Die Ergebnisse des „Jahres der Literatur“ in Russland sind noch nicht abschließend bewertet, aber jetzt schon steht fest, dass das literarische Hauptereignis in diesem Jahr außerhalb dieser staatlichen Veranstaltung und außerhalb Russlands stattgefunden hat: es war die Verleihung des...
Mehr ->

Kategorie: Russland und die Russen

"Erzählung von der unerwiderten Liebe" - Was wollte uns Gorki damit sagen?

Sonntag, 01. November 2015, 11:21:52 | Armin Knigge

In russischer Sprache hier.

Auf der Suche nach einem passenden Beitrag zum „Jahr der Literatur 2015“ in Russland habe ich mich für „Die unerwiderte Liebe“ (so in anderen Übersetzungen des Titels „Rasskaz o bezotvetnoj ljubvi“) entschieden, eine Erzählung, die 1923 in der von Gorki, Wladislaw...
Mehr ->

Kategorie: Gorki - Werke

Gorki und der Nobelpreis – Warum hat er ihn nicht bekommen?

Freitag, 17. Juli 2015, 11:58:46 | Armin Knigge

Maxim Gorki, seit dem Jahrhundertanfang ein weltweit bekannter Schriftsteller, war dreimal – 1918, 1923 und 1928 - für den Nobelpreis nominiert. Der zehnjährige Prozess seiner Kandidatur endete 1928 wiederum mit einer Ablehnung. Als sein Schriftstellerkollege und Rivale Iwan Bunin 1933 als erster Russe den Preis erhielt, war von...
Mehr ->

Kategorie: Streit um Gorki

Неизвестный ГорькийMaxim Gorki

netceleration!

Seitenanfang